Konzen – Sourbrodt – Baraque Michel – Jalhay – Dolhain – Welkenraedt – Raeren – Roetgen 09.09.2018

Ein frischer Wind, bewölkt aber angenehme Temperaturen kennzeichneten die Rahmenbedingungen der heutigen Tour. Nach frontalem Kampf mit dem Gegenwind und der Bezwingung des „Mont Rigi“ konnten wir für ca. 6 km die Beine hochlegen und die Abfahrt nach Jalhay geniessen.

Von dort an der Gileppe-Talsperre vorbei bis an die Molkerei zwischen Eupen und Dolhain.

Hinter Dolhain auf dem schnellsten Wege nach Welkenraedt zum „ARA-Grill“, der Döner-Bude unseres Vertrauens. Übrigens: Der Inhaber der „Lunch-Box“ (der Pommesbude in St. Vith) wohnt in Welkenraedt und geht sich auch ab und zu bei „ARA“ einen Döner schnappen. Er bescheinigt uns einen guten Geschmack, denn er findet auch die Döner sehr gut.

Gut gestärkt ging es zurück in die Heimat, mit 115 km mehr in den Beinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.